coretgenealogie

Datenschutz-Bestimmungen

Wenn Sie die Dienste von Coret Genealogy nutzen möchten, benötigen wir Informationen von Ihnen. Daten werden auch automatisch von Ihnen gesammelt. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten jedoch stets mit Sorgfalt. Wir kümmern uns darum und bewahren es sicher auf. Was wir mit Ihren persönlichen Daten machen und warum wir sie brauchen, sagen wir Ihnen gerne hier.

Diese Datenschutzrichtlinie kann sich von Zeit zu Zeit ändern, wenn neue Entwicklungen dies erfordern. Die aktuellsten Datenschutzbestimmungen finden Sie unter genealogie.coret.org. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu konsultieren, damit Sie über diese Änderungen informiert sind. Hier wird immer das letzte Änderungsdatum angezeigt.

Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 12. Juni 2019 geändert.


Inhaltsverzeichnis



Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Coret Genealogie, mit Sitz in Kerkuillaan 35, 2496LJ, Den Haag, Niederlande, bekannt unter der Handelskammer Nummer 50518607, ist für die Verarbeitung der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Daten verantwortlich.


Wann gilt diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle persönlichen Daten, die Coret Genealogie von Personen verarbeitet, die jemals Kontakt mit Coret Genealogie hatten, wie z. B. unseren Besuchern und Benutzern, in allen Domains, die sich auf Coret Genealogie beziehen, einschließlich Genealogie Online, Open Archives, Familie Archivaris, Stamboom Forum, Genealogie Werkbalk, Stamboom Gids und Genealogie Gazet.


Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie als Einzelperson zurückgeführt werden können. Denken Sie nur an Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Adresse oder E-Mail-Adresse. Daten wie Ihre IP-Adresse, Ihre Benutzernummer, Ihr Zahlungsverhalten und Ihr Surfverhalten sind jedoch auch personenbezogene Daten.


Von wem verarbeiten wir personenbezogene Daten und wie erhalten wir diese Daten?

Wir verarbeiten die persönlichen Daten von Personen, die direkten oder indirekten Kontakt zu Coret Genealogy haben (oder hatten), wie z. B. Besucher und Benutzer.

Wir erhalten die Informationen direkt von Ihnen, wenn Sie unsere Websites besuchen, ein Konto erstellen und bestimmte Informationen eingeben oder per E-Mail Kontakt aufnehmen.


Welche Informationen verarbeiten wir über Sie, wofür verwenden wir sie und wie lange werden sie aufbewahrt?

Daten zur Bearbeitung Ihres Abonnements

Wenn Sie die Dienste von Coret Genealogy nutzen oder ein Plus-Abonnement erwerben möchten, benötigen wir bestimmte Informationen von Ihnen, um auf die Dienste zugreifen zu können.

Dazu erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Zahlungsdaten.

Die Informationen sind erforderlich, um die Vereinbarung auszuführen, die Sie mit uns geschlossen haben. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Daten zu Ihrem Abonnement 7 Jahre lang aufzubewahren.

Informationen in Ihrem Konto

In Ihrem persönlichen Konto werden folgende Daten gespeichert: Ihr Name, eine Beschreibung, ein Profilbild (falls Sie es hochladen), eine E-Mail-Adresse, die gesuchten Familiennamen, Abonnement- und Zahlungsdetails, Sprachauswahl und Einstellungen zur Website-Personalisierung.

Wir bewahren die Daten in Ihrem Konto auf, solange Sie ein aktiver Benutzer bei uns sind. Wenn Sie sich seit 7 Jahren nicht mehr bei uns angemeldet haben, werden wir alle Ihre Daten löschen. Darüber hinaus können Sie jederzeit die Kündigung Ihres Kontos und die Löschung Ihrer Daten beantragen (mit Ausnahme der Daten, die wir zu Verwaltungs-, Rechts- oder Sicherheitszwecken aufbewahren müssen).

Daten für ein optimales Erlebnis

Zunächst stellen wir sicher, dass unsere Website oder App gut funktioniert, damit Sie die Dienste von Coret Genealogie optimal nutzen können. Zu diesem Zweck erfassen wir beim Besuch von Coret Genealogy Informationen über die von Ihnen angeforderte Seite, woher Sie kamen, Ihren Internetbrowser, Spracheinstellungen und Informationen über die Einstellungen des Betriebssystems des Computers oder des mobilen Geräts, mit dem Sie uns besuchen. Hierzu wird der Google Analytics-Dienst verwendet. Mit Google wurde ein Prozessorvertrag geschlossen, Google anonymisiert die IP-Adressen und gibt die Daten nicht an Dritte weiter.

Benutzerdefinierte Einstellungen

Sie können Ihre Präferenzen bei uns an verschiedenen Orten angeben. Sie können diese Einstellungen jederzeit selbst ändern.

Servicemeldungen und Newsletter

Wenn Sie Coret Genealogy-Dienste nutzen, werden Sie per E-Mail informiert, damit Sie über neue Funktionen, Nachrichten und Quellen im Zusammenhang mit den erworbenen Diensten informiert sind. Servicemeldungen umfassen auch Bestätigungsmeldungen, Zahlungsanforderungen, Zahlungsbestätigungen und Statusänderungen.

Wenn Sie sich dafür registriert haben, erhalten Sie per E-Mail einen Newsletter vom zuständigen Coret Genealogy-Dienst. Dieser Opt-In-Newsletter kann einfach über einen Link in der E-Mail-Nachricht und über die Website beendet werden.

Daten aus der Nutzungsforschung

Wir verbessern unsere Dienstleistungen ständig und richten sie noch besser an den Wünschen unserer Kunden aus. Deshalb können wir Ihre Daten (E-Mail-Adresse) verwenden, um Sie zu einer unverbindlichen Nutzerbefragung einzuladen. Die Antworten werden anonym gespeichert.

Daten zur Verhinderung von Betrug

Niemand, auch wir, wartet auf Sicherheitsvorfälle und Betrug. Aus diesem Grund verwenden wir personenbezogene Daten (einschließlich IP-Adressen und Such-, Surf- und Kaufverhalten), um unbefugten Zugriff und Betrug zu untersuchen, zu verhindern und zu bekämpfen.

Soziale Medien

Wenn Sie soziale Medien wie Facebook oder Twitter verwenden, können Sie Ihre Freunde in Ihrem sozialen Medienkonto über die Schaltflächen "Gefällt mir" und "Teilen" auf Coret Genealogy-Seiten teilen, die Sie für nützlich oder nützlich halten. Coret Genealogie erhält keinen Zugang zu Ihrem Social Media Account. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzbestimmungen der Social-Media-Parteien, bei denen Sie ein Konto haben, sorgfältig zu lesen, damit Sie wissen, wie Ihre Daten verwendet werden und wie Sie Ihre Einstellungen anpassen können.


Mit wem werden Ihre Daten geteilt?

Wir beauftragen auch einige externe Dienstleister, um bei verschiedenen Dingen zu helfen. Manchmal benötigen sie dazu auch personenbezogene Daten. Wir geben nur die Informationen weiter, die für den Auftrag erforderlich sind, den der externe Dienstleister für uns ausführt. Wir verkaufen Ihre Daten nicht an diese Dienstleister oder sonstige Dritte. Und wir schließen Vereinbarungen mit allen externen Dienstleistern, in denen wir vereinbaren, was sie mit den Daten tun können.

Die Art der Arbeit, die unsere externen Dienstleister für uns ausführen, ist:

Die Regierung

Manchmal müssen wir persönliche Daten an die Regierung weitergeben. Dies kann vor allem dann der Fall sein, wenn bestimmte staatliche Stellen diese Informationen zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen, beispielsweise die Steuerbehörden. Die Polizei oder die Justizbehörden benötigen möglicherweise auch bestimmte Informationen bei Betrug oder Missbrauch. Schließlich können bestimmte Vorgesetzte im Rahmen einer Untersuchung Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten.

Nur auf Ihren Wunsch: mit anderen Unternehmen

Auf Wunsch geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen weiter, beispielsweise wenn einer unserer Partner Coret Genealogie-Nutzern einen Service anbietet. Wir werden dies nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung tun.


Wo speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten im Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR"). Es ist jedoch möglich, dass bestimmte Daten, die wir sammeln, an einen Ort außerhalb des EWR übertragen oder dort gespeichert werden, beispielsweise weil sich dort einer unserer externen Dienstleister befindet. In diesem Fall stellen wir sicher, dass dies auf sichere und rechtmäßige Weise geschieht.


Wie sind Ihre Daten geschützt?

Coret Genealogy ergreift zahlreiche Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Sowohl organisatorisch als auch technisch. Täglich arbeiten wir daran, unsere Systeme zu sichern und zu überwachen und nach Schwachstellen zu suchen. Es gibt eine Richtlinie zur verantwortungsvollen Offenlegung, die die Meldung von Sicherheitsanfälligkeiten fördert. Durch strenge Zugriffskontrolle stellen wir sicher, dass Ihre persönlichen Daten nur Coret Genealogy zugänglich sind. Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter? Dann fordern wir die andere Person auf, mit Ihren Daten genauso sorgfältig umzugehen wie wir. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies nicht der Fall ist, teilen Sie uns dies unter pivacy@coret.org mit.


Welche Rechte können Sie in Bezug auf Ihre Daten ausüben?

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf eine verständliche und transparente Erklärung, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und welche Rechte Sie diesbezüglich ausüben können. Wir haben daher in dieser Datenschutzerklärung ausführlich erläutert, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Anzeigerecht

Sie haben das Recht, in den Informationen, die wir über Sie haben, jederzeit Zugang zu uns zu beantragen. Sie können dies über privacy@coret.org anfordern. Wir bearbeiten Anfragen innerhalb von 30 Tagen.

Recht auf Korrektur

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn sie falsch oder veraltet sind, und / oder sie ergänzen zu lassen, wenn sie unvollständig sind. In den meisten Fällen können Sie dies selbst über die Benutzereinstellungen der entsprechenden Website tun.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, nicht einverstanden sind. Sie können Ihren Widerspruch an privacy@coret.org senden. Wir bearbeiten Anfragen innerhalb von 30 Tagen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit Sie diese Daten speichern können (z. B. Familienarchiv, Ihre GEDCOM, Ihre Fotos). Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, diese Daten in einem maschinenlesbaren Format über die Benutzereinstellungen der jeweiligen Website herunterzuladen.

Recht auf Vergessenwerden / Aufforderung zum Löschen des Kontos

Sie haben das Recht, uns aufzufordern, alle Daten, die wir von Ihnen haben, zu löschen. Wenn Sie eine Anforderung zum Löschen Ihres Kontos einreichen, werden wir Daten löschen, die auf Sie zurückführbar sind, mit Ausnahme der Daten, die wir aufgrund des Gesetzes speichern müssen oder dürfen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine Anfrage über die Benutzereinstellungen der jeweiligen Website zu stellen.

Recht om een klacht in te dienen

Sie haben das Recht, eine Beschwerde darüber einzureichen, wie wir mit Ihren Daten umgehen. Wenn Sie eine Beschwerde haben, lösen wir diese lieber selbst mit Ihnen. Bitte kontaktieren Sie uns über privacy@coret.org. Sie haben jedoch auch das Recht, Ihre Beschwerde an die niederländische Datenschutzbehörde zu richten.


Fragen zu persönlichen Daten?

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Coret Genealogie mit personenbezogenen Daten umgeht, wenden Sie sich bitte an genealogie@coret.org. Wir helfen Ihnen gerne weiter.